Grund- und Werkrealschule Creglingen
Ein Blick in die Zukunft
- die Ausbildungsbotschafter an der Werkrealschule Creglingen
Ein Blick in die Zukunft

Im Rahmen des berufsorientierenden Unterrichts besuchten dieses Jahr zum siebten Mal fünf so genannte Ausbildungsbotschafter die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, 8 und 9 an der Werkrealschule in Creglingen. Die Ausbildungsbotschafter sind junge Erwachsene, die mitten in der Ausbildung stehen und in den Schulen über ihre Erfahrungen in der Lehrzeit berichten. Im Main-Tauber-Kreis übernimmt der Firmenausbildungsverbund (fabi) aus Bad Mergentheim die Koordination dieses erfolgreichen Projektes. In diesem Jahr konnten sich die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Ausbildungsberufe Bäckerin, Hauswirtschafterin, Baugeräteführer, und Fachkraft für Lagerlogistik verschaffen.

Im Rahmen der Präsentationen stellten die Ausbildungsbotschafter umfassende und aufschlussreiche Informationen über ihren Beruf sowie Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen vor. Das Interesse der Schülerinnen und Schüler war immens, denn die Entscheidung für oder gegen einen Ausbildungsberuf ist für jeden Einzelnen eine Grundlegende.

In der anschließenden Fragerunde hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich mit den Botschaftern zu unterhalten und vertiefende Fragen zu ihren Berufen zu stellen, um eventuelle Unklarheiten zu beseitigen. Ausführlich und anschaulich gingen die Auszubildenden auf die Fragen ein.

Sehr überzeugend erzählten sie auch von Bereichen in ihrer Ausbildung, die ihnen besonders Spaß machen. Der abschließende Beifall machte deutlich, dass das „Projekt Ausbildungsbotschafter“ weiterhin eine erfolgreiche und empfehlenswerte Initiative zur Berufsorientierung in Klasse 8 und 9 ist.